Menu

headerallergie

Allergien zählen zu einer der häufigsten Erkrankungen im Hals-Nasen-Ohren Bereich. In Deutschland sind etwa 20 Millionen Menschen betroffen.
In unserem Fachbereich spricht man von der „allergischen Rhinitis“. Dem Naselaufen durch einen allergischen Auslöser.
Die Allergene sind meist Jahreszeiten bedingt. Am Jahresanfang beginnt es mit den Frühblühern (Hasel, Erle und Birke). Im Sommer kommen noch Gräser und Roggen dazu. Bei Beschwerden übers ganze Jahr besteht meist eine Hausstaubmilben, Schimmelpilz oder Tierhaar - Allergie.

Bei vielen Allergikern bestehen Kreuzreaktionen zu anderen Stoffen, die zum Beispiel in Lebensmitteln enthalten sein können.

In unserer Praxis können die Allergien nach modernen Verfahren (Haut- und Bluttest) diagnostiziert werden. Abhängig vom Beschwerdebild sollte ein Allergenkontakt vermieden werden. Bei stärkeren Beschwerden ist eine medikamentöse Therapie sinnvoll. Ursächlich gegen allergische Beschwerden hilft eine spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung). 

Allergenkalender

Termine & Kontakt

Bitte beachten Sie, dass wir eine reine Terminpraxis sind.
 04171 4402
 04171 4403